Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in für die Entwicklung von Datenräumen bei Bergische Universität Wuppertal

Wuppertal
Befristet
Architektur
Datenbank Entwicklung
Datenbank Entwicklung
Front-End
HTML CSS
Systemarchitektur
C#
CSS
Deutsch
Englisch
Git
HTML
Java
JavaScript
RESTful
SQL

Die Bergische Universität Wuppertal ist eine moderne, dynamische und forschungsorientierte Campusuniversität mit interdisziplinär ausgerichteten Profillinien in Forschung und Lehre. Gemeinsam stellen sich hier mehr als 26.000 Forschende, Lehrende und Studierende den Herausforderungen in den Bereichen Gesellschaft, Kultur, Bildung, Ökonomie, Technik, Natur und Umwelt.

In der Fakultät für Elektrotechnik, Informationstechnik und Medientechnik, am Institute for Technologies and Management of Digital Transformation
(Leitung: Herr Prof. Dr.-Ing. Tobias Meisen),

ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt, befristet bis zum 14.11.2026 (mit der Option auf Verlängerung),

eine Stelle als

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in

mit 100 % der tariflichen Arbeitszeit zu besetzen.
(Teilzeit ist möglich, bitte geben Sie bei der Bewerbung an, ob Sie auch bzw. nur an einer Teilzeitbeschäftigung interessiert wären) 

Stellenwert: E 13 TV-L

Zu Ihren Aufgaben gehören unter anderem:

  • Einarbeitung in den Themenbereich der datengetriebenen Circular Economy
  • Mitarbeit an der Systemarchitektur und Technologieauswahl für einen Circular Economy Datenraum
  • Design, Entwicklung und Implementierung eines Datenraums für den Bereich der Circular Economy
  • Integration von externen Systemen und APIs
  • Fehlerbehebung, Testen und Debugging von Softwarekomponenten
  • Präsentation wissenschaftlicher Erkenntnisse in Seminaren, auf Tagungen und Konferenzen im Rahmen des DACE Projekts
  • Förderung und Ausbau Ihrer persönlichen und wissenschaftlichen Qualifikation

Fachliche und persönliche Einstellungsvoraussetzungen:

  • abgeschlossenes Hochschulstudium (Master oder vergleichbar) der Fachrichtungen Informatik, Ingenieurswissenschaften (Maschinenbau, Elektrotechnik) oder vergleichbare Studiengänge
  • sehr gute Kenntnisse in mindestens einer Programmiersprache (Java, C# oder eine andere Hochsprache)
  • gutes Verständnis von objektorientierter Programmierung und Design Patterns
  • Erfahrung mit Webtechnologien wie HTML, CSS, JavaScript und RESTful APIs
  • Kenntnisse in Datenbanken (SQL und/oder NoSQL)
  • Erfahrung mit Versionskontrollsystemen (z. B. Git)
  • Interesse an und ggfs. Erfahrungen in den Themenkomplexen Datenmanagement, Wissensgraphen oder Datenräumen
  • herausstechende analytische und konzeptionelle Fähigkeiten
  • hohes Maß an Selbstständigkeit und Eigeninitiative
  • sicheres Auftreten, Kreativität und Freude an neuen Technologien
  • verhandlungssichere Deutschkenntnisse, mindestens gute Englischkenntnisse

Wir über uns:
Wir sind ein interdisziplinäres Team, das sich mit technischen, individuellen sowie gesell­schaftlichen Perspektiven der digitalen Transformation beschäftigt. Gemeinsam mit unseren Forschungs- und Anwendungspartnern treiben wir Innovation und Wandel voran. Unsere Erkenntnisse stellen wir der wissenschaftlichen Gemeinschaft durch Publikationen zur Verfügung und transferieren sie aktiv an unsere Partner sowie in unsere Bildungsaktivitäten.

Bei Rückfragen können Sie sich gerne an Herrn Dr.-Ing. André Pomp (pomp@uni-wuppertal.de) wenden.

Es handelt sich um eine Qualifizierungsstelle im Sinne des Wissenschaftszeitvertragsgesetzes (WissZeitVG), die zur Förderung der folgenden wissenschaftlichen oder künstlerischen Qualifizierung besetzt werden kann: Erwerb von Berufserfahrungen bei der Durchführung des Projektes DACE – Datenkompetenzzentrum für Circular Economy Daten.
Die Laufzeit des Arbeitsvertrages wird der angestrebten wissenschaftlichen Qualifizierung angemessen gestaltet.

Kennziffer: 23377

Bewerbungen (mit Anschreiben, Lebenslauf, Nachweis des erfolgreichen Studienabschlusses, Arbeitszeugnissen, ggf. Nachweis einer Schwerbehinderung als PDF-Datei) sind grundsätzlich nur möglich über das Onlineportal der Bergischen Universität Wuppertal: https://stellenausschreibungen.uni-wuppertal.de. Unvollständig eingereichte Bewerbungen können nicht berücksichtigt werden!

Ansprechpartner für das Anschreiben ist Herr Dr.-Ing. André Pomp.

Bewerbungen von Menschen jeglichen Geschlechts sind willkommen. Frauen werden nach Maß­gabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Die Rechte von Menschen mit einer Schwerbehinderung, bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt zu werden, bleiben unberührt.

Bewerbungsfrist: 08.02.2024

Schließen

Neue Suchergebnisse per E-mail erhalten

Architektur, Datenbank Entwicklung, Front-End, Systemarchitektur